Your browser does not support JavaScript, You should enable JavaScript to use this website.

angst medikamente

Wir haben die besten Medikamente für Ihre Angststörung ausgewählt.

Die besten Angstmedikamente

Im Internet finden Sie Informationen zu vielen empfohlenen Medikamenten gegen Angstzustände. Leider werden diese Artikel von Laien verfasst. Sie erhalten oft Medikamente, die nichts mit Angst zu tun haben. Diese Übersichten sind größtenteils rezeptfreien Arzneimitteln (OTC) gewidmet, weshalb Baldrian-Tinktur und andere Arzneimittel die Mittel gegen Angstzustände sind. In den globalen (klinischen) Richtlinien zur Behandlung von Angststörungen erscheinen sie nicht. Die internationale Praxis der Behandlung von Angststörungen beinhaltet die Verwendung völlig unterschiedlicher Medikamente, die von einem Spezialisten verschrieben werden.

Was ist Angst?

Medizin ist eine exakte Wissenschaft. Alle Konzepte und Diagnosen, einschließlich Angstzustände, müssen klar definiert sein. Und in den Medikamentenüberprüfungen von Laien werden Angstmedikamente durch Beruhigungsmittel ersetzt. Die Angststörung wird als Stress bezeichnet. In dieser Gruppe können Sie auch Informationen über Medikamente gegen Angst, Unruhe usw. lesen. In der Tat ist Angst eine besondere Emotion, die nicht immer definiert ist und mit den Störungen verbunden ist, die die Person in Zukunft erwarten. Angst ist gekennzeichnet durch ein vages, nagendes und unangenehmes Gefühl. Angst und Furcht sind unterschiedliche Bedingungen. Die Angst ist völlig konkret. Sie haben möglicherweise Angst vor dem Tod, Spinnen, Motorrädern, Zahnärzten und der Dunkelheit. Angst ist immer abstrakt, vage und daher von Menschen viel schlimmer empfunden als Angst. Zumindest können Sie die Situation vermeiden, wenn Sie Angst haben. Es ist sehr schwierig, die Angst selbst loszuwerden. Diese Bewertung konzentriert sich auf die Medikamente, die Sie in Frankreich ohne Rezept in einer Online-Apotheke kaufen können.

Angststörungssyndrome:

➔ Ein Angstzustand, der schwer zu kontrollieren ist und mindestens 6 Monate anhält;
➔ Die Art der Angst wird nicht durch etwas Bestimmtes verursacht, und es ist unmöglich zu bestimmen, mit welchen Umständen die Angst verbunden ist und was getan werden muss, um sie zu vermeiden.
➔ Dieser unangenehme Zustand geht mit vielen Symptomen einher: verminderte Aufmerksamkeit, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, unruhige Person, kurz vor dem Zusammenbruch. Vielleicht tritt ein Zittern auf, Sie können sich nicht entspannen; Es treten vegetative Reaktionen wie Mundtrockenheit, Schwitzen und Gedächtnisstörungen auf.
➔ manchmal treten Misstrauen und Reizbarkeit auf; Gleichzeitig erlebt eine Person oft seltsame Erfahrungen und Schuldgefühle.

Die Willensanstrengung kann diese unangenehme Angst nicht unterdrücken. Wenn diese Symptome vorliegen, sollten Sie einen Arzt konsultieren und über diese Probleme sprechen. Der Arzt wird die Diagnose bestimmen und Medikamente verschreiben. Die Behandlung von Angststörungen mit den besten Originalmitteln ist eine teure Aufgabe. Die Medikamente sind ziemlich teuer, aber es ist ein Preis für Qualität und minimale Nebenwirkungen. Aber denken Sie daran, das Endergebnis ist das Ergebnis. Die Wahl des Arzneimittels liegt beim Patienten. Aber in unserer Zeit empfehlen sogar erfahrene Praktiker den Kauf von rezeptfreien Medikamenten, Generika, was den Preis stark beeinflusst.

Welche Medikamente verwenden Profis zur Behandlung schwerer Angststörungen?

SSRIs sind selektive Inhibitoren der Serotonin-Wiederaufnahme. Medikamente mit einem so komplexen Namen sind eine Gruppe von echten Antidepressiva, moderne Medikamente der dritten Generation. Sie wurden speziell zur Behandlung von Depressionen und schweren Formen von Angstzuständen entwickelt. In der Weltpraxis wurden beträchtliche Erfahrungen bei der Behandlung dieser Krankheiten mit SSRIs gesammelt und sie haben die alten Medikamente aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva ersetzt.

Zu den Arzneimitteln dieser Gruppe gehören:

➤ Citalopram, ➤ Escitalopram, ➤ Paroxetin, ➤Sertralin, ➤ Fluoxetin, ➤ Buspiron.

Benzodiazepine

Benzodiazepine sind eine Gruppe von seit langem bekannten und weit verbreiteten Arzneimitteln, die auf die Gamma-Aminobuttersäure (GABA) -Rezeptoren wirken. Viele von ihnen wissen das, ebenso wie die sogenannten Beruhigungsmittel oder Schlaftabletten. Sie werden jedoch insbesondere zur Behandlung von Angstzuständen, Panikattacken, bestimmten Arten von Epilepsie und insbesondere zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt.

Zu den Arzneimitteln dieser Gruppe gehören:

➤ Lorazepam, ➤ Alprazolam, ➤ Diazepam, ➤ Clonazepam, ➤ Bromazepam.

Ein separater Punkt in dieser Gruppe ist Atarax, basierend auf Hydroxyzin, das auch von Zeit zu Zeit zur Behandlung von Angstzuständen verschrieben wird.

Fazit

In den letzten zwei Jahrzehnten hat das Wissen über die Entwicklung und Behandlung von Angststörungen erheblich zugenommen. Viele Schlüsselfragen müssen noch bewertet werden. Die Behandlungsmethoden, die für die meisten Patienten gelten, und die Programme, die die Entwicklung von Angstzuständen verhindern können, werden wirksamer. Einige Forschungsbereiche beginnen sich gerade erst zu entwickeln und es besteht die Hoffnung, dass die medikamentöse Therapie gegen Angstzustände ein neues Niveau erreicht.

AngstMedikamente

Address


Berlin , Deutchland